Zum Inhalt springen

FASHION WEEK BERLIN SS18 – Tag 4

Los ging unser vierter und somit letzter Tag der Fashion Week mit der Show von FRANZISKA MICHAEL. Eine Kollektion, die uns begeistert hat. Eine Mischung aus älteren Stilen wie 70er, 80er und 90er neu interpretiert. So wird der braune Overzise Overall mit Nadelstreifen zu leuchtend orangenen Socken in beigen Mules getragen. Oder die weit ausgestellte Schlag-Latzhose mit extra Volant am Bein zum rotzigen Pullover mit Aufschrift in Rot. Unser Herz ging endgültig auf, als die ersten Teile mit der Heldin meiner Kindheit kamen. Die Sendung mit der Maus ist raffinierter Leitfaden, der sich bei Franziska durch so gut wie alle ihr Kollektionsteile zieht. Ob als Full-Print auf dem rosafarbigen Frottee Kleid mit großem Stehkragen, oder als All-Over-Print auf Shirts und Hemden. Ein Statement, dass die Welt verschönert.

Mit sehr großer Vorfreude ging es weiter mit unseren absoluten Lieblingen der Fashion Week, und der Show, auf die wir am meisten gespannt waren – ODEUR. Die beiden Skandinavier sind für uns jede Saison ein MUSS. Mit ihren klaren, fast schon futuristischen Schnitten und dem Mix aus den unterschiedlichsten Materialen, in meist nicht mehr als Schwarz, Weiß und einer Farbe gehalten –  In diesem Fall ein helles Neon Gelb (und ja Gelb wird definitiv die Farbe für den nächsten Frühling und Sommer), treffen sie genau den Puls der Zeit. Die meisten Teile Oversize geschnitten mit Cut Outs an Ellenbogen und Knien, zu überlangen Ärmeln und Hosenbeinen, ist die Kollektion als Streetwear tragbar.

Nach einem kurzen Interview, das ihr ab Montag hier in der Kategorie FIVE QUESTIONS WITH lesen könnt, ging es zu der, für uns letzten Show dieser Fashion Week – zu PRABAL GURUNG. Der Designer aus New York zeigte das erste Mal auch hier in Berlin und wurde von vielen schon gespannt erwartet. Seine Mode erinnern leicht an russische Mädchenkleider. Mit vielen Rüschen, viel Spitze und kleinen Blumenprints, erwachsene Damen Roben, dazu starke Statement Shirts wie „Break Down Walls“, „I Am An Immigrant“ oder „The Futur Is Female“ macht er kein Geheimnis aus seiner Botschaft.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es zu einer anderen Powerfrau aus Berlin bzw. Österreich, MARINA HOERMANSEDERS After Show Party ins TAK beim Prince Charles. Ihres Zeichens jede Saison eine der besten Fashion Week Partys, die es gibt. Nicht nur, dass Marina eine grandiose Gastgeberin ist, man trifft dort das Who is Who, weit über die Berliner Modeszene hinaus. Ein krönender Abschluss also für die Fashion Week Spring / Summer 18. Wir danken allen Designer für diese tollen Kollektionen und all die Einladungen zu den Partys – Was für eine Woche.

Kommentare sind geschlossen.