Zum Inhalt springen

HIGHLIGHT DER WOCHE – #KW23

CARLA

Seit meiner Pubertät plagt mich leider nicht das beste Hautbild. Von kleinen Unreinheiten, Rötungen, fettiger Haut oder trockenen Stellen war und ist alles mit dabei. Klar – bei Frauen ja bekanntlich auch immer ein hormonbedingtes Problem, aber gefühlt sehen für mich alle Frauen immer viel gesünder aus im Gesicht und bekommen das Problem einfach besser unter Kontrolle.

Auch die jahrelange Erfahrung durch etliche Selbstversuche gestartet bei bewusster Ernährung – bzw. das Weglassen von bestimmten Lebensmitteln, die schlechte Haut fördern sollen – bis hin zu verschiedenen Pflegeprodukten und Kuren. Ich habe ALLES probiert. Vollkommen erfolglos.

Doch letztes Jahr im Sommer kreuzte glücklicherweise ein kleines Wunderwässerchen von REN Skincare meinen Weg. Als Probe entdeckt, nahm ich das 3-in-1 Cleansing Water mit auf Reisen, da es perfekt in die Auflagen der läppischen Milliliter-Vorgaben für Handgepäck am Flughafen passte. Ein ganz normales Gesichtswasser dachte ich – weit gefehlt. Schon alleine nach dem Urlaub zeigte mein Hautbild unsagbare Fortschritte. Ein viel ebenerer Teint, kleinere Poren und kaum Unreinheiten mehr.

Wieder zuhause wurde direkt gegoogelt. Leider gab es das Gesichtswasser damals erst nur im Online Shop beim Hersteller selbst, der in England sitzt – bestellt wurde trotzdem. Nachdem ich mit den beiden Fläschchen à 200ml tatsächlich ein ganzes Jahr ausgekommen bin, wurde es diese Woche Zeit Nachschub zu organisieren und siehe da – douglas.de scheint sich genauso verliebt zu haben wie ich. Mit der ganzen Produkt-Pallette von REN Skincare bleibt kein Hautproblem mehr ungelöst und mein persönliches Wunder in Fläschchen ist sogar noch schneller in meinem Briefkasten.

Nach einem Jahr täglicher Nutzung kann ich sagen: Meine Poren sind viel feiner, wenn nicht sogar (gefühlt) ganz weg, meine Haut ist glatter und geschmeidiger, fühlt sich einfach „gesünder“ an. Mal ein Pickelchen – das kommt vor. Aber ganz ehrlich – nobody’s perfect. In diesem Sinne stay clean und happy weekend.

#RENskincare #RENergy

DAVY

Golden Boy – Meine neuen Modelle von Metropolitan Eyewear sind angekommen. Und wie sollte es auch anders sein? – Sie sind Gold. Alles, was ich an Schmuck und Accessoires trage ist vergoldet. Sei es mein Armband von Paul Hewitt, meine beiden Ringe (vom Flohmarkt), meine McCabe Uhr oder mein neuestes Baby, die G-Shock GA110GD-9A –  ebenfalls in goldener Optik.

Aufgrund meiner, doch sehr auffällig Körperbemalung, die vor allem an den Händen sehr dunkel ist, empfinde ich es als passender, das Ganze mit goldenen Accessoires zu betonen. Dabei belasse ich es dann aber auch, da alles Weitere wie eine billige Kopie von C3PO wirkt und schnell trashig aussehen kann. Generell muss ich meiner Meinung nach sehr vorsichtig sein, was Farben oder Muster betrifft, da diese in Kombination mit meinen Tattoos schnell ein Chaos im Auge des Betrachters verursachen kann. Darum gilt für mich allgemein die Formel: Maximal drei Farben, kaum bis gar kein Print, Fokus auf Accessoires und immer eine gut geputzte Brille. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und stay golden!

#gshock #casio #paulhewitt #getanchored #metropolitaneyewear #mccabewatches #mccabegent

Kommentare sind geschlossen.